Über sechs Millionen Menschen in Deutschland praktizieren im Jahr 2020 Yoga, 2,9 Millionen davon häufig. Trotzdem interessiert sich nur einer von hundert Männern dafür.

Wusstest Du, dass Yoga ursprünglich von Männern erfunden und praktiziert wurde?

Als „Vater des Yoga“ wird der indische Patanjali bezeichnet.

In Indien finden Yogakurse grundsätzlich gemischt statt – es wird nicht zwischen den Geschlechtern unterschieden. Alle amerikanischen männlichen Stars praktizieren Yoga, ohne dass das ihre Männlichkeit trübt.

WELCHE VORTEILE BIETET YOGA FÜR DEINEN KÖRPER?

Flexibilität, Muskelaufbau, körperliches und geistiges Gleichgewicht, Ausdauer, Konzentration, Widerstand, Kampf gegen Stress – um es kurz zu fassen:

Yoga hilft, die Leistungsfähigkeit zu steigern, jeder Mensch kann davon profitieren. Durch die frühzeitige Vorbereitung mit Yoga erreichen viele Männer das hohe Alter mit weitaus weniger Komplikationen.

Bauch- und Rückenmuskulatur werden durch die Yogaübungen gestärkt.

Für diejenigen, die immer nur den „mystischen“ Aspekt sehen möchten: Auch neben dem Sport eignet sich Yoga perfekt als geistige Ergänzung. Insbesondere Läufer wissen diese Vorteile zu schätzen. Yoga führt zu einer höheren Konzentrationsfähigkeit, die man für die kontinuierliche Anstrengung beim Laufen braucht.

Auch können Yogis im Allgemeinen besser auf ihren Körper und seine Empfindungen hören.

Online-Anmeldung

    Namaste

    Körperliche und seelische Balance stellen sich selten von selber ein. Aber wir können aktiv daran arbeiten.

    Erfahre mehr über mich